land-­zuhause-­zukunft.de

Webdesign und Programmierung einer WordPress-Webseite mit individuellen Datensätzen und Suchabfragen für das Projekt "Land.Zuhause.Zukunft" der Universität Hildesheim in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung.

Zur Webseite

"Land.Zuhause.Zukunft" ist ein Projekt der Universität Hildesheim in Kooperation mit einer der größten unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland – der Robert Bosch Stiftung – und fördert innovative und zukunftsfähige Ansätze für die Integration und Teilhabe von Neuzuwanderern in ländlichen Räumen. Da das Programm jedoch nicht im gewünschten Umfang auf der Programm-Seite der Bosch Stiftung präsentiert werden konnte, wurde ich damit beauftragt, auf Basis der CI der Bosch Stiftung, eine eigenständige und unabhängige Internetseite mit dem CMS WordPress zu gestalten und umzusetzen.

Besonderer Fokus lag bei dem Projekt auf der einfachen Pflege verschiedenster Datensätze sowie die individuelle Filterung. Somit ist es möglich Veranstaltungen, Publikationen, Teammitglieder sowie Blogbeiträge einfach und zeitsparend zu veröffentlichen. Zusätzlich können die Mitarbeiter der Universität Hildesheim die Inhalte der Unterseiten selbstständig editieren. Außerdem wurden die Funktionalitäten für zukünftige englischsprachige Inhalte geschaffen.

"Wir fördern innovative und zukunftsfähige Ansätze für die Integration und Teilhabe von Neuzuwanderern in ländlichen Räumen."

Individuelle Datensätze

Über die individuell programmierten Datensätze werden Inhalte wie z.B. die Publikationen fortlaufend aktualisiert und ergänzt. Jeder Datensatz ist dabei auf die tatsächlich benötigten Informationen und Eingabefelder reduziert, damit die Dateneingabe schnell, fehlerfrei und ohne große Vorkenntnisse durchgeführt werden kann.

Verschiedene Eigenschaften stehen automatisch für individuelle Suchabfragen auf der Webseite zur Verfügung und sorgen zudem für eine differenzierte Darstellung auf der Webseite. So steuern die Attribute beispielsweise automatisiert die Hintergrundfarbe, abhängig von der Zugehörigkeit der Teammitglieder zur Robert Bosch Stiftung oder Universität Hildesheim.

Umfangreiche Filteroptionen

Die in den individuellen Datensätzen definierten Eigenschaften werden auch automatisch in den Filteroptionen ergänzt und nur ausgegeben, wenn auch Datensätze zu dem gewählten Filter vorhanden sind. Dadurch wird verhindert, dass der Nutzer eine Suchanfrage zu beispielsweise einer Publikation stellt, ohne dass zu einem bestimmten Attribut keine Publikation existiert. Um dies zu erreichen wird mit jeder Auswahl die Auswahlmöglichkeit in den weiteren Eigenschaften eingegrenzt. Vergleich ist dies beispielsweise mit dem Setzen von Filtern, die sich ergänzen. Werden nun Optionen einer Eigenschaft bei der Datensatzpflege hinzugefügt, werden diese auch automatisch auch zu den Auswahlmöglichkeiten auf der Live-Website ergänzt.

Angepasst für moderne Ausgabegeräte

Egal ob Sie sich die Webseite auf dem Smartphone, einem Tablet, Laptop oder dem PC anschauen: Die Inhalte der Webseite ordnen und skalieren sich immer perfekt für das jeweilige Gerät. Außerdem ist die Webseite in jedem verwendbaren Browser und Betriebssystem voll funktionsfähig. Selbst im nicht mehr zeitgemäßen Internet Explorer (2013), der in Deutschland noch immer einen Marktanteil von 5 % besitzt.

WordPress – individuell und modern

Wie jedes System zur Inhaltsverwaltung kommt auch WordPress mit einigen Vor- und Nachteilen daher. Einer der Vorteile ist definitiv die Individualität, die man mit einem eigens entwickelten Template erreichen kann. Zusätzlich wird die Pflege der Daten durch die Nutzung und Ergänzung von Datensätzen deutlich vereinfacht. Erfahrungsgemäß kann dafür die normale Pflege der Inhalte auf "statischen" Seiten weniger intuitiv ausfallen. Insgesamt ist WordPress jedoch ein mächtiges Content-Management-System mit dem größten Marktanteil weltweit und entsprechend vielen aktiven Nutzern und Entwicklern. 

Sie möchten sich eine professionelle Homepage erstellen lassen?

Senden Sie mir eine unverbindliche Projekt-Anfrage!